Zurück

Volle Innovationskraft voraus!

Bei der Erfindermesse iENA, dem Nürnberger Innovationskongress und der Kreativ- und Technikmesse Hack&Make stehen Kreativität, Erfindergeist und Innovationskraft im Fokus. Das Veranstaltungs-Bündel findet Anfang November in der Messe Nürnberg statt.

Nürnberg – Meistens beginnt es mit einer guten Idee, einer praktischen Lösung oder einer neuen Herangehensweise. Doch wie werden aus Ideen fertige Produkte und am Ende Geschäftserfolge? Im November stellen drei Veranstaltungen in der Messe Nürnberg die Innovationskraft in den Mittelpunkt: Die Erfindermesse iENA (4. bis 7. November 2021) wird vom Nürnberger Innovationskongress (4. und 5. November) und der Kreativ- und Technikmesse „Hack & Make“ (6. und 7. November) begleitet.

„Ideen – Erfindungen – Neuheiten“ iENA Nürnberg

Die Erfindermesse iENA (4. bis 7. November) zeigt die spannenden Ergebnisse von kreativen Innovationsprozessen, mit Erfindungen und Ideen für alle Lebensbereiche. Viele Erfinder und Entwickler haben das vergangene Jahr genutzt, um neue Konzepte zu verwirklichen. Die iENA ist nach einem Jahr Pause nun endlich wieder eine Möglichkeit, um Projekte und Erfindungen live zu präsentieren und um persönliche Kontakte zu Investoren, Händlern und Beratern zu knüpfen. Besonders beeindruckend sind die Jugenderfindungen, die auf der iENA präsentiert werden und vielfach die Themen Nachhaltigkeit und Umweltschutz in den Fokus stellen. Die jungen Erfinder zeigen damit nicht nur, was sie beschäftigt, sondern dass sie auch Lösungen bereithalten, die neben den Innovationen der erwachsenen Erfinder konkurrenzfähig sind. Neben den privaten Erfindern kommen auch Erfindergemeinschaften aus Polen, Kroatien und Österreich zur iENA. Auch internationale Beteiligungen sind dabei, wie zum Beispiel Korea, der Partner der iENA 2021. Wegen der vielfach noch bestehenden internationalen Reisebeschränkungen und Unsicherheiten ist die iENA in diesem Jahr kleiner, dennoch werden rund 300 Erfindungen in der Messe Nürnberg präsentiert. Investoren, Unternehmer und Entwickler nutzen die iENA, um Neuheiten zu entdecken.

Denkmuster durchbrechen: Innovationskongress Nürnberg

Viele Unternehmen investieren in das Innovationsmanagement, um wettbewerbsfähig zu bleiben, denn um Innovationen in Gang zu setzen, braucht es nicht nur kreative Ideen und Mut, sondern auch ein geeignetes Innovationsmanagement. Der Nürnberger Innovationskongress findet am 4. und 5. November statt und richtet sich an Unternehmer, Selbstständige und Erfinder. Partner des Innovationskongresses sind die IHK Nürnberg für Mittelfranken mit ihrem Anwenderclub Produkt- und Innovationsmanagement sowie die Initiative Innovationskunst der Metropolregion Nürnberg und Bayern Innovativ.

Für Neugierige und Tüftler: „Hack & Make“

Die Kreativ- und Technikmesse „Hack & Make“ begeistert am 6. und 7. November, parallel zur iENA, mit Zukunftstechnologien und Methoden zum Anfassen. Technikbegeisterte, Kreative, Tüftler und Neugierige können hier ihr Fachwissen vertiefen, Neues lernen und Kontakte knüpfen. Maker Fairs verstehen sich als familienfreundliche Festivals, auf denen Do-it-Yourself-Projekte jeglicher Art im Mittelpunkt stehen. Bei der „Hack & Make“ ist es abwechslungsreich und spannend, dabei gibt es Kurioses und Lehrreiches zu sehen. Die „Hack & Make“ präsentiert die Metropolregion Nürnberg als attraktiven, dynamischen Technikstandort. Jugendliche mit Interesse für Wissenschaft, Forschung und Technik (MINT) sind als Nachwuchskräfte für die Region und die hier ansässigen Unternehmen extrem wichtig.

Weitere Informationen und Tickets für alle drei Veranstaltungen unter www.iena.de