Halle 7A - Familienspaß pur

Technik & Spiel
Games for Families

Technik & Spiel - das Spiele-Event für die ganze Familie

Die Consumenta lockt in der Halle 7A mit attraktiven Angeboten für Kinder, Jugendliche und die ganze Familie!

Die Spielewelt „Games for Families“ bietet die neuesten analogen und digitalen Spieletrends:

  • keine Gewaltspiele - ausschließlich "kind- und familiengerecht"
  • kostenfrei ausprobieren inkl. fachkundiger Beratung. Wettbewerbe zwischen Familienteams/ Einzelspielern um attraktive Preise


In der ConsumentaKIDS-Area lädt „Mehr Zeit für Kinder“die Kleinen zum Spielen und kreativ sein ein und liefert Informationsangebote für Eltern und Großeltern.

  • Das Tucherland lässt die Kinderherzen (bis 10 Jahre) höher schlagen

  • Ultra Comix lädt vom 1. bis zum 4. November dazu ein, verschiedene Fantasyspiele auf der Consumenta zu testen.

  • Mit den Rennautos und elektronische Neuheiten von Conrad Electronic kommt richtig Action in die Spielehalle

  • Musikalisches und Musik-Workshops gibt es am Showtruck von Musik Klier

  • NEUAir-Time Trampolinhalle Nürnberg präsentiert den einmaligen AIRTIME BagJump - unbedingt ausprobieren!
    Die kleinen sprungfreudigen Besucher dürfen in die Hüpfburg.

  • Die farbenfrohen Spiele von Erdwind sind aus weichen und leichten Materialien, manchmal sogar Upcycling-Produkte, und bringen kleinen und großen Spielern Freude. 

Video-Impressionen

Hier geht's zum Video

Kinder- und Familien-Specials

  • Kinder bis zehn Jahre können die Consumenta in Begleitung von Erwachsenen  kostenlos  besuchen.

  • Die Familienkarte für 27 Euro gilt für zwei Erwachsene und für bis zu drei Kinder zwischen sechs und 16 Jahren.
    Im Online-Ticketshop kostet die Familienkarte 26 Euro!

Ticketshop ONLINE

Ferien-Kinder aufgepasst!

Die Herbstferien liegen dieses Jahr genau in der Consumenta-Zeit und ermöglichen Klein und Groß einen entspannten Messebesuch. Die Consumenta ist für die kleinen Besucher gewappnet und hat das Angebot für die Kids noch mal aufgestockt und bietet eine große Halle zum Mitmachen, Spielen und Toben.

Auch viele Aussteller aus allen Themenbereichen der Consumenta haben sich Aktionen für Euch überlegt:

  • Halle 5
    So zeigt Lebkuchen Schmidt im Weihnachtsmarkt (Halle 5, D37), wie Lebkuchen selbst gemacht werden. Die kleinen Besucher dürfen mitmachen und ihre Lebkuchen selbst gestalten.
  • Halle 2
    Die Schönheitsstube Wendelstein (Halle 2) bietet Kinderschminken an und wer es gruseliger mag, kann sich dort auch passend für Halloween schminken lassen.
  • Halle 1
    Die Spielvereinigung Greuther Fürth hat für den Fan-Nachwuchs eine Kinderbetreuung in Halle 1 eingerichtet und auch viele weitere Consumenta-Aussteller sind auf die Kinder vorbereitet.
  • Halle 9
    Die Heimtier Messe bietet vom 2. bis 4. November unterhaltsame Programme auf der Hundewiese, einen Wissensparcours bei der Regenwaldzentrale und führt die Kleinen Messebesucher beim Ponyreiten an die großen Pferde heran (alles in Halle 9)
  • Halle 11
    Faszination Pferd (30. Oktober bis 4. November, Halle 11): In den täglichen Schauprogrammen um ca. 11 Uhr und ca. 14 Uhr stehen verschiedene Schwerpunktthemen im Mittelpunkt, z. B. Springsport, Dressursport, Western Reiten, Gangpferde, Working Wquitation oder Mounted Games. Dabei informieren erfolgreiche Trainer und erfahrene Spitzensportler zu Ausbildungsmöglichkeiten und geben Tipps für junge Reiter in den verschiedenen Disziplinen. Mehr Informationen >> hier

Spieleerlebnis mit Games for Families

Auf gut 700 Quadratmetern erleben Spielefans eine abwechslungsreiche Auswahl analoger und digitaler Spiele von 15 Publishern und Verlagen. Alle gezeigten Produkte kommen ohne exzessive Gewaltdarstellung aus, bieten dabei aber jede Menge Mehrwert-, Bewegungs- und Spaßgarantie. Wer Gefallen an den zahlreichen Titeln gefunden hat, kann diese zum Messepreis direkt mit nach Hause nehmen. 

  • Beim „Games for Families“ Parcours sammeln die Teilnehmer alleine oder im Team an jeder Spielestation Punkte – bei „Just Dance“ schwingen Sie ihr Tanzbein.
  • In „Kingdom Hearts 3“ gilt es, in den Welten von Disney und Pixar Aufgaben zu lösen.
  • Bei „Mario Kart 8“ von Nintendo wetteifern die Rennfahrer von morgen, während im Areal von Kosmos Geschick und Glück bei Gesellschaftsspielen gefragt ist. 

Spielzeug für große und kleine Bauherren 

Die fernsteuerbaren Fahrzeuge und Drohnen von CARSON bieten volle Funktionen für junge Bauherren, mit detailgetreuem Rücklicht, Motorsound und LED-Scheinwerfern. Verschiedene GeoSmart-Baukästen von Smart Toys and Games schulen logisches Denken, 3D-Raumwahrnehmung, sowie die Kreativität, während sich die Kleinsten ab drei Jahren mit den Spielzeugeisenbahnen von Märklin selbst zum Zugführer werden. Getreu dem Motto „Spielerisch die Welt der Technik begreifen“, entstehen mit den Konstruktionsbaukästen von fischertechnik immer wieder neue Modelle mit zahllosen Variationsmöglichkeiten. Mit der robusten Kugelbahn von Hubelino stürzen sich nicht nur kleine Spielkinder in ein farbenfrohes Vergnügen. 

Spielzeug für die Großen 

In verschiedenen Workshops lernen Fans der Nintendo Switch, wie sie ihre Konsole mit „Nintendo LABO“ immer wieder neu erfinden können. Aus einem Stück Pappe werden Dinge gebaut: Ein Motorrad, eine Angelrute, oder ein Klavier, anschließend wird die Switch Konsole eingesetzt und die Kreation getestet. Bei „Starlink“ von Ubisoft werden Kindheitsträume wahr: Große und kleine Astronauten bauen ihr eigenes, reales Raumschiff nach eigenen Vorstellungen und erleben, wie ihr modulares Spielzeug zum Leben erwacht. Im „Landwirtschaftssimulator 2019“ von Astragon entwickeln die jungen Landwirte ihre eigenen Farmen. In dem Browsergame „Max & Flocke: Jagd auf Dr. Superschreck“ vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe lernt man spielerisch, mit gefährlichen Situationen umzugehen. 

Ab Januar 2019 im Handel, jetzt schon bei der Consumenta

In „Kingdom Hearts 3“ von Square Enix begleiten Sie den Jungen Sora gemeinsam mit Donald Duck und Goofy durch eine Vielzahl an Disney- und Pixar-Welten.

Programmierer von Morgen gehen mit dem edukativen LernRoboter „Robomaker“ von Clementoni ihre ersten Schritte in Robotik und Codierung. Neben einer Bluetooth-Verbindung, Farb- und Wegerkennung verfügt der Roboter ebenfalls über eine Sensorik, die Hindernisse automatisch erkennt. 

Analoge Spiele – Gemütlichkeit und Action vereint

Im Gesellschaftsspiel-Bereiche kommen sowohl Fans von entspannten, als auch temporeichen Spiele-Partien auf ihre Kosten. Das Kinderspiel des Jahres „Funkelschatz“ von HABA vereint eine kindgerechte Geschichte, einen klassischen Mechanismus und faszinierendes Material zu einem fesselnden Abenteuer. Während bei dem „Top Trumps Match“ von Winning Moves Helden in die Welt von Marvel und Disney eintauchen und ihren Mitspieler zum Duell auffordern, kooperieren Sie bei „The Mind“ vom Nürnberger-SpielkartenVerlag, um gemeinsam ans Ziel zu kommen. Das Bauspiel „Menara“ von Noris-Spiele erfordert Teamwork und statisches Geschick, denn für jeden baulichen Fehlgriff muss dem Tempel ein zusätzliches Stockwerk hinzugefügt werden. Mit der Reihe „EXIT – Das Spiel“ bringt der KOSMOS Live-Escape-Feeling in die Halle 7A.

Musik-Workshops für Klein und Groß

Musik Klier lädt wieder zu Musikworkshops ein und bringt den kleinen und großen Messebesuchern verschiedene Instrumente näher. Das Nürnberger Unternehmen hat ein breites Angebot an Instrumenten und unterrichtet sowohl Kinder als auch Erwachsene.

Airtime Trampolinpark Nürnberg

Blickfang in Halle 7A ist in diesem Jahr der Sprungturm des Airtime Trampolinparks Nürnberg: Beim mobilen AIRTIME BagJump können Mutige aus bis zu zehn Metern Höhe den Sprung wagen und sich vom 10x10 Meter großen Luftkissen sicher auffangen lassen. Kinder dürfen nur unter elterlicher Aufsicht springen.

Preise:
für 1x Sprung € 5 p.P. / 2x Sprung €7,50 p.P. /3x Sprung €10 p.P.

Mehr Zeit für Kinder – Familien in Aktion!

Der Mehr Zeit für Kinder e.V. bringt wieder ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm für Familien, ob zum Toben, kreativ sein, spielen oder zum Entspannen. Die Bewegungsarena erfordert Gleichgewicht und Konzentration. Klein und Groß können ihre Geschicklichkeit hier auf Pedalos und Co. testen. Der Fußparcours macht erlebbar „was meine Füße fühlen“ und dient der Wahrnehmungsförderung. Mehr Zeit für Kinder beantwortet auch ganz praktische Fragen, wie „welcher Kindersitz ist der richtige für mein Kind.“ Fachliche Informationen liefert dazu der Deutsche Verkehrssicherheitsrat. Die Kinder können dort in der Zwischenzeit beim Quiz mitmachen. Im Verkehrsparcours stehen kleine Autos, Traktoren und Nutzfahrzeuge bereit, in denen die kleinen Messebesucher erste Erfahrungen als Rennfahrer machen können und spielerisch erste Verkehrsregeln erlernen. Wie auch schwierige Themen, wie zum Beispiel Krankheiten in der Familie, kindgerecht aufgearbeitet werden können zeigt eine aktuelle Publikationsreihe von Mehr Zeit für Kinder. 

Fliegen, löten, steuern: Technik live erleben  

Am Stand von Conrad Electronic warten neueste Techniktrends darauf, ausprobiert zu werden: Im 6 x 12 Meter großen Flugnetz können große und kleine Messegäste ihr Geschick beim Copter-Fliegen oder auf der Modellauto-Rennstrecke unter Beweis stellen. Während also die einen Gas geben, können andere in den Conrad Messekursen spielerisch die Grundlagen des Lötens kennenlernen und blinkende Taschenlampen oder elektronische Würfel basteln, die anschließend mit 3D-Druck-Stiften verschönert werden. 

Innovative Technik steht auch im smarten Wohnzimmer am Conrad Stand im Mittelpunkt: Hier können Sie verschiedene Licht- und Sound-Geräte mithilfe smarter Technik und Sprachassistent steuern. Außerdem können Sie sich vor Ort über die IoT-Plattform conradconnect.de informieren. Zum Thema Smart Home und Installation technischer Produkte stehen vor Ort auch Experten vom Conrad Meisterservice zur Verfügung.