Halle 8, NUR 28.-30.10.

Do it - Backen & Basteln

 

RÜCKBLICK 2016: Do it - Backen & Basteln - Halle 7A

Die Messe Do it bietet Ihnen Informationen, Produkte und Ideen rund um die Themen Backen + Basteln und steht ganz unter dem Motto „Selbermachen und Kreativität erleben“. Der Verband Hobby-Kreativ unterstützt die „Do it!“ als fachlicher Partner.

Wenn Sie Spaß haben am kreativen Gestalten, sind Sie auf der Do it genau richtig! Ob Stricken, Basteln, Häkeln oder Backen und Dekorieren – die Do it ist Ihr Treffpunkt für Inspirationen und Marktplatz für neues Kreativ-Equipment. Machen Sie mit bei den kostenlosen Vorführungen und Mitmachaktionen und informieren Sie sich bei den Experten über die neuen Trends und Techniken.

Kreatives Gestalten ist "in"

Stricken, Nähen, Malen, Basteln und Dekorieren aber auch Backen und Tortenkunst stehen bei der Kreativmesse im Fokus. Die neuen Trends werden Ihnen in Workshops, Vorführungen und einem abwechslungsreichen Bühnenprogramm in Mitmachaktionen präsentiert. Darüber hinaus geht es auf der „Do it!“ darum, Neues zu erschaffen, zum Beispiel bei Näharbeiten, beim Stricken oder Malen. Auch für kreative Gestaltungstrends wie scrapbooking, stamping und embossing ist die „Do it!“ die richtige Anlaufstelle.

Im Fokus:

  • Basteln, Dekorieren & Gesaltungstrends, Scapbooking, Stamps, Embossing, Kartengestaltung, Bastelplotter
  • Schmuckunikate und Zubehör
  • Nähen, Stricken & Sticken: bunte Farben, neue Stoffe, ausgefallene Muster
  • Backen & Tortengestaltung
  • Malen & Zeichnen: Aquarellmalerei bis Zentangle/Adult Coloring - zum ausprobieren und selbst gestalten

Kreativworkshops

Der Verband Hobby-Kreativ bietet an seinem Messestand über die Messetage hinweg verschiedene Kreativworkshops an. Kreative, ob Hobbybastler oder Kreativschaffende, können sich Anregungen und Inspirationen in folgenden Workshops (jeweils vormittags und nachmittags holen:

  • STAEDTLER - Hochwertige Schreibgeräte individuell gestalten mit FIMO
  • Efco - Minifiguren mit Stanzern und Korkpapier fertigen
  • OZ/Christophorus - Sterne basteln mit Butterbrottüten

Am Stand von Soyara werden Nähworkshops zur Fertigung von Loopschals sowie kleinen Reißverschlussmäppchen jeweils vormittags und nachmittags angeboten.

 

Hier geht's zum kompletten Programm der Do it

 

 

 

 

Backen liegt im Trend!

Wer selbst noch kein Konditormeister ist aber Interesse an der kreativen Tortengestaltung hat, kann sich im Rahmen der Kreativmesse erste Anregungen und professionelle Materialien holen. Sie finden in der Do it Anregungen, Tipps und Trends, Backzutaten, neues Zubehör sowie Hilfsmittel, die Sie zu neuen Back-Kreationen animieren werden.


Workshop Scrapbooking

Für alle bastelaffinen leitet >>Marcel Warnt einen Scrapbooking-Workshop. Bei seinem Workshop steht das kreative Arbeiten mit Fotos im Fokus. Fotos werden eingeklebt, mit Papierschnipseln, Bändern, Embellishments und mehr verziert. So kann eine Lebensgeschichte Stück für Stück selbst kreiert und dokumentiert werden. Workshopteilnehmer fertigen ihr eigenes Mini-Scrapbook und verzieren es. Verwendet wird hierfür nur eine Seite Papier. Das Ganze geschieht unter Anleitung von Marcel Warnt, der zusätzlich nützliche Tipps, auch für spätere Arbeiten, mit auf den Weg gibt. So können Sie diese kreative Idee künftig selbst schnell umsetzen und so für individuelle Geschenke und Mitbringsel einsetzen. Der erfahrene Trainer für Erwachsenen- und Kinderkurse gibt je einen kostenlosen Scrapbooking-Workshop täglich. Beachten Sie bitte, dass die Teilnehmerzahlen auf 10 begrenzt sind.

Workshops:
Freitag, 28.10.:   15–16 Uhr (
auf der fem-STAGE)
Samstag, 29.10.:  12–13 Uhr (
auf der Do it-Workshopfläche)
Sonntag, 30.10.:  13:30–14:30 Uhr (auf der
Do it-Workshopfläche)

Adult Coloring (Zentangeln)

Adult Coloring“ ist ein neuer Begriff aus der Kreativbranche. Darunter versteht man eine meditative Zeichenmethode für eine kurze Auszeit vom hektischen Alltag und spricht Jung und Alt gleichermaßen an. Als zertifizierte „Zentangle“-Lehrerin in diesem Bereich leitet >> Karin Hennes eine Vorführ- und Mitmachaktion. In dieser zeigt sie auf, dass man kein Zeichentalent sein muss, um Erfolge erzielen zu können. Die strukturierten Muster sind leicht umzusetzen und zu colorieren. Ebenfalls ein großer Trend ist das Ausmalen selbsterstellter und vorgefertigter Malvorlagen. In ihrem täglichen Workshop gibt Karin Hennes zusätzlich Tipps welche Materialien und Stifte man am Besten verwendet.

Workshops am
Freitag, 28.10.:    13–14 Uhr  + 16–17 Uhr
Samstag, 29.10.:  11–12 Uhr + 16:30–17:30 Uhr
Sonntag, 30.10.:   11–12 Uhr + 16–17 Uhr


Glückwunschkarten gestalten

Marcel Warnt bietet auch einen Workshop zur Gestaltung von Grußkarten an. Hierbei können Sie ihre eigene Karte mit Altarfalz basteln, die viel Kreativität zulässt, z.B. bietet dieser Falz die Möglichkeit im Inneren kleine Täschchen für einen Gutschein oder Gruß anzubringen. Parallel dazu wird die Silhouette Mint vorgestellt, eine Maschine zur Stempelherstellung. Die Teilnehmer können die Herstellung eines Stempels vom Satz am Computer bis zum Abstempeln der Karte mitverfolgen. Der Workshop ist kostenlos und auf 10 Teilnehmer beschränkt.

Workshops am

Freitag, 28. Oktober:    11–12 Uhr (Do it Workshopfläche)  
Samstag, 29. Oktober: 15:30–16:30 Uhr (Do it Workshopfläche)
Sonntag, 30. Oktober:  12–13 Uhr (fem-Stage)


„Franken backt!“ auf der Do it!

Backtalente aufgepasst!

Die Kreativmesse Do it und nordbayern.de suchen Frankens beste Motivtorte! 

„Franken backt“ sucht in diesem Jahr die beste Motivtorte. Dabei geht es um mehr als backen: Es wird modelliert, dekoriert, mit Fondant überzogen und mit essbaren Rüschen verziert. Dabei kommt es natürlich auf Originalität und Kreativität, eine saubere Ausführung und die richtige Umsetzung der angewendeten Techniken an. Zu guter Letzt muss noch die Jury vom Geschmack überzeugt werden.

Bewerbung bis 25. September

Hobbybäcker und -Konditoren aus der Region können sich mit ihrer Motivtorte noch bis zum 25. September bewerben. Dafür müssen Sie lediglich ihr Rezept und ein Foto der Motivtorte per Mail an uns schicken.

Das Bewerbungsformular "Franken backt!" 2016 finden Sie >> hier

Ab 3. Oktober: Voting über nordbayern.de

Unter allen eingesendeten Vorschlägen werden die 30 vielversprechendsten Motivtorten ins Online-Voting geschickt, bei dem auch Sie aktiv abstimmen können, welche davon unter die 10 Finalisten kommen wird.

Ab dem 3. Oktober können Sie hier Abstimmen

29. Oktober: Finale "Franken backt!"

Das Finale von „Franken backt 2016“ findet am 29. Oktober auf der „Do it“ in Halle 7A statt.
Dort müssen sich die 10 Finalisten mit ihren Motivtorten noch den strengen Blicken und den Fragen der Jury unterziehen, die sich aus folgenden Experten zusammensetzt:

  • Florian Neef (Bäckerei Neef)
  • Monika Fojcik (Inhaberin der „Kleinen Tortenstube“ in Nürnberg – ist Aussteller in der Do it und Referentin auf der Workshopfläche zum Thema „Rufflecake“)
  • Veronika Lutz (Gewinnerin unseres Backwettbewerbs 2015)
  • Rainer Nusselt (Bäckerei Nusselt GmbH)
  • RedakteurIn von nordbayern.de

Gewinne

Frankens beste Motivtorten werden mit hochwertigem Equipment für die heimische Küche belohnt.

  • 1. Preis: eine silberfarbene KitchenAid Artisan Küchenmaschine im Wert von 679 €
  • 2. Preis: ein Einkaufsgutschein im Wert von 150 €
  • 3. Platz: ein Einkaufsgutschein im Wert von 100 €

Alle Preise sind sponsored by Küchen Loesch, dem Markenfachgeschäft für Küchen- & Tischkultur - auch zu finden in Halle 6 mit seinem "Fit2cook"-Event!

Nachbacken strengstens ERLAUBT!

Übrigens: Beim 1. Backwettbewerb 2014 hat „Omas Sauresahnetorte“ von Edeltraut Janke aus Nürnberg gewonnen. Seither ist die Siegertorte im Angebot der „Confiserie Neef“ (Nürnberg) und kann dort gekauft werden.

Die tollen Backrezepte unseres Backwettbewerbs 2014 finden Sie >> hier!